Schutz für Kröte & Co.

2009 wurde festgestellt, dass sich auf dem ehemaligen Bahngelände eine Lebensgemeinschaft der streng geschützten Kreuzkröte angesiedelt hatte. Diese Krötenart hatte auf dem Gelände offenbar beste Lebensbedingungen vorgefunden. Um die gesetzlich vorgeschriebene dauerhafte Erhaltung der Population zu gewährleisten, wurden speziell an die Vorlieben der Kreuzkröten angepasste unterschiedliche Biotopstrukturen erschaffen, um den Tieren vor Ort und in nahegelegenen Flächen ansprechende Lebensräume zu bieten.

Entdecken Sie
die neue
Bahnstadt:

  • Bahnstadt
  • Bildung
  • Wohnen
  • Gewerbe / Dienstleistung
  • Infrastruktur
  • Verkehr
  • Freizeit und Kultur
  • Grünflächen
  • Naturschutz