Bodensanierung

Auf dem Gelände des neuen Stadtquartiers wurden zum Teil umfangreiche Bodensanierungsmaßnahmen durchgeführt, da besonders der oberflächennahe Boden im Laufe der hundert Jahre Werkstätigkeit kontaminiert war und nicht mehr den heutigen Ansprüchen genügte.

Im Bereich der Torstraße und im Wohngebiet Quartier am Campus wurde Gleisschotter, der noch aus Zeiten des Bahnbetriebs stammt, und schadstoffhaltiger Auffüllungsboden entfernt. Auf den Flächen des Grünen Kreuzes hingegen wurde eine gezielte Bodensanierung vorgenommen. Hier fand ein weitreichender Bodenaustausch statt, wobei besonderes Augenmerk auf die zukünftigen Kinderspielbereiche gelegt wurde. Im Bereich der Gewerbeflächen an der Campusallee, am Handwerkerhof und an der Werkstättenstraße galten weniger strenge umweltrechtliche Anforderungen als im Wohngebiet. Dort wurde lediglich eine punktuelle Sanierung höher belasteter Bereiche durchgeführt. Bis Ende 2012 waren sämtliche Bodensanierungsmaßnahmen auf der Ostseite des Projektgebiets der nbso abgeschlossen.

Entdecken Sie
die neue
Bahnstadt:

  • Bahnstadt
  • Bildung
  • Wohnen
  • Gewerbe / Dienstleistung
  • Infrastruktur
  • Verkehr
  • Freizeit und Kultur
  • Grünflächen
  • Naturschutz

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Weitere Informationen.