Meilensteine
der neuen
bahnstadt

10. September 2020
Offizielle Eröffnung des Opladen Busbahnhof
Ende 2020
Fertigstellung der Europa-Allee
Ende 2020
Beginn der Arbeiten am Fahrradparkhaus
Mai 2020
Baubeginn Cube Factory 577
August 2019
Beginn Umbau Kesselhaus
Juli 2019
Beginn Umbau Alte Zeichnerwerkstatt an der Werkstättenstraße
Juni 2019
Teilinbetriebnahme der Europa-Allee
April 2019
Inbetriebnahme PMC Rail
März 2019
Beginn Umgestaltung des Angers im Umfeld des Campus Leverkusen
Februar 2019
Start der Umbauarbeiten am Ledigenheim
Januar 2019
Start des Abrisses der neuen Werkshalle
2019
Bau Grünes Band und Brückenpark in der Bahnstadt West
2018-2023
Bebauung der 12 Hektar großen Fläche, die durch die Verlegung der Gütergleise frei wurde, als Erweiterung des Zentrums von Leverkusen-Opladen
1/2018-10/2018
Durchführung des Dialogorientierten Investorenauswahlverfahrens für das Bahnhofsquartier
10/2018-9/2019
Durchführung der Baufeldfreimachung mit Entfernung von Fundamenten, Schotter, alten Gleisanlagen
2018-2019
Bau der Europa-Allee mit Lärmschutzwand
September 2018
Inbetriebnahme des neuen Verwaltungsgebäudes an der Werkstättenstraße durch Cube
Juni 2018
Inbetriebnahme IAL
Februar 2017
Eröffnung Studierendenheim
10/2016-03/2017
Durchführung des Wettbewerbs für das Areal der alten Werkshalle durch Cube
Ende 2016
Beginn der Vermarktung der Wohnbaugrundstücke für 500 Wohnungen
Oktober 2016
Inbetriebnahme Lebenshilfe-Werkstatt
April 2017
Spatenstich für den Campus Leverkusen der TH Köln
Dezember 2016
Inbetriebnahme der neuen Gütergleisstrecke 
Oktober 2016
Der Endausbau von Werkstättenstraße und Campusallee mit zwei Kreisverkehren als Erschließung der Bahnstadt Ost wird abgeschlossen 
März 2016
Die historischen Jugendstil-Dachstützen des Bahnhofs Opladen finden eine neue Verwendung  am “Eisenbahn-Spielplatz” mit Unterstützung des Verkehrs- und Verschönerungsvereins Opladen e. V.
Dezember 2015
Inbetriebnahme der Bahnhofsbrücke und des Bolz- und Skaterplatzes
August 2015
Der Eisenbahn-Spielplatz mit Spielgeräten vor allem für kleinere Kinder wird eingeweiht Abbruch des Bahnhofs Opladen
Mai 2015                 
Erster Spatenstich für das genossenschaftliche „Mehrgenerationen-Wohnprojekt auf dem Gelände der nbso GmbH
Mai 2015                      
1. bundesweit durchgeführter „Tag der Städtebauförderung“ auf dem Gelände der nbso GmbH   
April 2015                 
Weiterführung von Artenschutzprojekten: Bienenhäuser, Bienenbaum, Wildblumenwiesen
April 2015                
Start Endausbau Straßen: Werkstättenstraße, Campusallee, Bahnstadtchaussee
April 2015                   
Die Bahnhofsbrücke ist im Rohbau fertig gestellt
März 2015                
DB AG: Start der Abrissarbeiten auf dem Baufeld im Vorfeld der Gütergleisverlegung
Januar 2015   
DB AG: Start von Rodungsmaßnahmen im Vorfeld der Gütergleisverlegung
Dezember 2014         
Der Rat der Stadt Leverkusen beschließt die Fortschreibung des städtischen Stadtteilentwicklungskonzeptes Opladen, das zusätzlich zu den nbso-Maßnahmen weitere Projekte zur Aufwertung von Opladen vorsieht.
September 2014       
Eröffnung „Spiel- und Gartenband“ Abschluss des Endausbaus der Straßen im Quartier am Campus und der Torstraße Auszeichnung mit einem ersten Preis im Wettbewerb „10
Juni 2014           
„Langer Tag der Region“: NRW-Finanzminister Walter-Borjans überreicht 47,5 Mio € Fördermittel für den Neubau des Campus Leverkusen an BLB und TH Köln. Angekündigter Studienstart
April 2014                 
Erster Spatenstich für den Bau der 106 m langen Bahnhofsbrücke als Rad- und Fußwegverbindung zwischen Lützenkirchener Str. und Bahnhofstraße. Die Grundsteinlegung folgt im Mai
April 2015
Wiedereröffnung der Bahnstadt-Info in der Freiherr-vom-Stein-Straße 3
März 2014                 
Baustart für das „Spiel- und Gartenband“ im Grünen Kreuz. Die Einweihung folgt im September 2014
Februar 2014
Eröffnung der Kindertagesstätte an der Kolberger Straße
Januar – März 2014  
Bau- und Liegenschaftsbetrieb des Landes NRW: Abbruch des südlichen Teils der Ausbesserungshalle Süd für den Neubau des Campus Leverkusen
Januar 2014   
Die DB AG leitet den Start des Planfeststellungsverfahrens für die Gütergleisverlegung ein
Ende 2013    
Die Ausbesserungshalle Nord auf dem Wohngebiet „Wohnen an der Grünen Mitte“ ist abgerissen, die Recyclingarbeiten abgeschlossen
Juli 2013                
Ansiedlung von „via traffic GmbH“ im Gewerbegebiet an der Campusallee 1. Im Herbst folgt als weitere Ansiedlung die Firma „Wallraff“ mit Produktions- und Verwaltungshallen.
Juni 2013                 
Eröffnung der Campusbrücke als Rad- und Fußwegverbindung über die Bahngleise zwischen der Neuen Bahnstadt Opladen und dem Zentrum von Opladen. Die Campusbrücke soll den
Mai 2013           
Erste Vorstellung des genossenschaftlichen „Mehrgenerationen-Wohnenprojekts“ auf dem Gelände der nbso
Mai 2013      
Der Rat der Stadt Leverkusen stimmt der Entwurfs- und Genehmigungsplanung für die Gütergleisverlegung zu
März 2013                
Eröffnung der „Bahnstadt-Info“ im Bahnhofsgebäude als kontinuierlicher Anlaufpunkt für Bürgerinformation. Zweimal wöchentlich geöffnet
Februar 2013           
Die erste Familie zieht ins „Quartier am Campus“ ein. Am Ende werden im Quartier am Campus und im benachbarten, im Bau befindlichen, Wohngebiet „Wohnen
Anfang 2013   
Start der Erschließung für das Gewerbegebiet – Ende 2013 ist das Gewerbegebiet durch die Straßen „Campusallee“, „Am Handwerkerhof“ und „Fakultätsstraße“ erschlossen
Ende  2012                
Fertigstellung des 3,5 km langen neuen Kanalnetzes. Die Versorgungsleitungen für das neue Quartier wurden schon Anfang 2012 gelegt
November 2012    
Erster Spatenstich durch Privatinvestor für das 5,8 Ha große neue Wohngebiet „Wohnen an der Grünen Mitte“
November 2012
Abschluss der Bodensanierung für das neue Quartier – 100.000 Kubikmeter Böden wurden „bewegt“
November 2012       
Eröffnung des denkmalgeschützten Wasserturms als „Funkenturm“ durch die KG „Altstadtfunken“
Mitte 2012
Erschließung des städtischen Wohngebiets „Quartier am Campus“. Fertigstellung Sommer 2012 – Baustart der ersten privaten Baumaßnahme für ein mehrgeschossiges Wohnhaus
Juni 2012   
Die DB AG verkauft ein 5,8 ha großes Grundstück – Standort der bis dahin noch nicht abgerissenen Ausbesserungshalle Nord – an einen Privatinvestor für
Dezember 2011   
Das gut 100 Jahre alte Magazin des Ausbesserungswerks wird nach dem Umbau Sitz der neue bahnstadt opladen GmbH. Insgesamt stellt der private Investor rund
Oktober 2011   
Die Bezirksregierung Köln und die Stadt Leverkusen schließen eine Vereinbarung zur Finanzierung des kommunalen Eigenanteils für die Gütergleisverlegung Der Rat der Stadt Leverkusen beschließt
Mai 2011   
Start der Grundstücksvermarktung im städtischen „Neue Bahnstadt Opladen“-Wohngebiet, innerhalb von 6 Monaten sind alle Grundstücke für ca. 200 Wohneinheiten vermarktet. Dazu zählen auch 65
Oktober 2010    
Start des Studienbetriebs der FH in Leverkusen auf dem Gelände des CHEMPARK – heute bereits über 600 Studenten
August 2010   
Architekturwettbewerb für die Fachhochschule Campus Leverkusen
Juli 2010       
Spatenstich für „Grüne Mitte“ auf dem nbso-Gelände
Mai 2010   
Die Karnevalsgesellschaft „Altstadtfunken“ erwirbt den unter Denkmalschutz stehenden Wasserturm auf dem Gelände der nbso und baut diesen mit Eigenmitten und Fördermittel der Denkmalstiftung zum
April 2010   
Der ökologische Handwerkerhof, gegründet  auf 7.500 qm von mehreren Unternehmen aus dem Bausektor, wird Modellprojekt für „Eco Industrial Park“
Dezember 2009   
Eröffnung des Kulturausbesserungswerkes, einem bürgerschaftlichen Projekt „Initiative ergreifen“ auf dem Gelände der nbso. Der Verein baute alte Hallen der DB AG mit viel Eigeninitiative
November 2009   
Spatenstich für das erste große Werk der Fa. Plasser (Bahninstandhaltung)  auf dem Gelände der nbso
Februar 2009       
Entscheidung über EU-weiten Wettbewerb für die Fuß- und Radwegebrücken
Dezember 2008   
Stadt Leverkusen schließt den ersten Grundstückskauf mit DB AG ab
November 2008
Zuschlag vom Land NRW für die Ansiedlung der „Fakultät für Angewandte Naturwissenschaften“ der Technischen Hochschule Köln (vormals Fachhochschule Köln) auf dem „Campus Leverkusen“ in Opladen. Studienfächer: pharmazeutische
März 2008
Gründung der Gesellschaft „neue bahnstadt opladen GmbH“
2006/2007
Wettbewerb zur Geländegestaltung – Ein städtebaulicher Rahmenplan wird erarbeitet
November 2005
Festlegung der Gesamtfläche als „Stadtumbaugebiet“
April 2005
Bestätigung als Projekt der Regionale 2010
Ende 2003
Stilllegung des Bahn-Ausbesserungswerks Opladen
2001/2002
Erstellung der Machbarkeitsstudien und Ratsbeschlüsse
Mai 2000
Durchführung der Perspektivenwerkstatt mit 650 Bürgern

Baustelle
aktuell