Erste Mobilstation an den Start gegangen

Radio Leverkusen. 06.09.2022. Leverkusen. An der Station in der Torstraße in der neuen Bahnstadt Opladen gibt es Fahrräder, E-Bikes, ein Lastenrad zum Ausleihen und Fahrzeuge der Carsharing-Flotte der Wupsi. Die EVL hat außerdem Ladesäulen für private Elektroautos installiert. Ziel ist es, durch mehr Angebote in der Stadt deutlich mehr Emissionen einzusparen, so die Verantwortlichen. Etwas […]

Erste Mobilstation eröffnet in der Bahnstadt

Rheinische Post. 06.09.2022. Leverkusen. Mit dem gebündelten Mobilitätsangebot will die Stadt gemeinsam mit Wupsi und EVL zur Mobilitätswende beitragen. An dem Knotenpunkt gibt es Ladestationen für E-Autos, Carsharing, “normale” und E-Bikes sowie Lastenfahrräder.

Leverkusens erste Mobilstation in der Neuen Bahnstadt Opladen eröffnet: Ein weiterer Schritt in Richtung Mobilitätswende

Leverkusens erste offizielle Mobilstation wurde heute eröffnet und damit ein weiterer, wichtiger Baustein für die vernetzte Mobilitätsentwicklung in Leverkusen gelegt. Oberbürgermeister Uwe Richrath durchschnitt gemeinsam mit dem nbso-Aufsichtsratsvorsitzenden Paul Hebbel, Marc Kretkowski, Geschäftsführer der wupsi GmbH, Thomas Eimermacher, Geschäftsführer der EVL und Alexander Lünenbach, Dezernent für Bürger, Umwelt und Soziales, feierlich das Eröffnungsband der Mobilstation. […]

Mehr Ladesäulen für E-Autos gefordert

Radio Leverkusen. 25.10.2021. Leverkusen soll mehr Ladesäulen für E-Autos bekommen – das fordert die CDU Leverkusen. Der Ausbau der öffentlichen Ladeinfrastruktur für Elektromobilität verlaufe schleppend, heißt es.