VCD Fachexkursion – Die Neue Bahnstadt Opladen präsentiert sich als Best Practice Quartier mit ganzheitlichem Mobilitätskonzept

Die Neue Bahnstadt macht nachhaltig mobil – davon konnten sich am Dienstag, den 05.04.2022 rund 30 TeilnehmerInnen einer Fachexkursion in Köln und Leverkusen überzeugen.

Die Exkursion legte den Fokus auf ganzheitliche Mobilitätskonzepte am Beispiel von ausgewählten Quartieren, die intelligente und klimaverträgliche Mobilität am Wohnstandort ermöglichen.

Organisiert wurde das zweitägige Programm vom gemeinnützigen Umweltverband VCD – Mobilität für Menschen und richtete sich an ExpertInnen aus ganz Deutschland.

Akteure der bundesweiten Wohnungswirtschaft sowie Kommunen hatten die Möglichkeit, aus erster Hand zu erfahren, welche Maßnahmen sich im Hinblick auf nachhaltige Mobilitätskonzepte erfolgreich umsetzen lassen. Neben der autofreien Siedlung Stellwerk 60 in Köln-Nippes und dem Neubauprojekt Mülheim-Süd stand auch ein Besuch der Neuen Bahnstadt Opladen auf der Agenda der Fachexkursion.

Die nbso-Geschäftsführer Alfonso López de Quintana und Andreas Schönfeld sowie Claus Broscheid, Mitarbeiter der nbso im Bereich Vermarktung, führten die TeilnehmerInnen in drei Gruppen über das Gelände des ehemaligen Eisenbahnausbesserungswerkes. Der gut einstündige Rundgang vermittelte den Besuchern einen Einblick in die nachhaltige und ökologische Umgestaltung des Geländes sowie die umgesetzten emissionsreduzierenden Maßnahmen, für die die nbso mehrfach ausgezeichnet wurde. Ob eine überdachte Fahrradabstellanlage auf der Ostseite, das sich im Bau befindliche Fahrradparkhaus auf der Westseite, Leihräder und Carsharing: In der Neuen Bahnstadt gibt es eine Vielzahl an Möglichkeiten, um die Mobilität am Wohnort nachhaltig zu gestalten. Auch der Bau von E-Ladestationen für Elektroautos wird auf dem gesamten Gelände vorangetrieben. Zudem verfügt die Neue Bahnstadt Opladen über eine hervorragende Verkehrsanbindung als Stadtteil: „Die kurzen Wege sind prägend für die Neue Bahnstadt“, so nbso Geschäftsführer Andreas Schönfeld. „Der Bahnhof Opladen und der neue Busbahnhof Opladen liegen in fußläufiger Entfernung, neu gebaute Radwege schließen an das städtische Radwegenetz an. Das durchdachte Mobilitätskonzept der Neuen Bahnstadt macht es den Anwohnern leicht, das Auto stehen zu lassen.“

Wir danken den TeilnehmerInnen der VCD Fachexkursion für ihr Interesse und freuen uns, dass wir die ExpertInnen für nachhaltige Mobilität mit der Besichtigung der Neuen Bahnstadt als „Best Practice“-Beispiel inspirieren konnten.

Ebenso freuen wir uns sehr darüber, dass es uns nach langer Zeit wieder möglich ist, Führungen über das Gelände anzubieten.

Die Termine veröffentlichen wir in Kürze unter der Rubrik “Aktuelles”.

Häufig gesucht