Wettbewerb stärkt die nbso – Bahnstadt spielt in der Bundesliga der Städtebauprojekte

Lokale Informationen. 06.05.2021. Opladen. Der Deutsche Städtebaupreis der „Deutschen Akademie für Städtebau und Landesplanung“ (DASL) kürt unter den Stadtplanern und Architekten den „Deutschen Meister“. Alle zwei Jahre wird dieser Preis verliehen, nur ein Projekt gewinnt – in diesem Jahr das Quartier am ehemaligen Blumengroßmarkt in Berlin.

Debatte um mehr Grün – Wo es in Leverkusen Potenzial für „grüne Wohnzimmer“ gibt

Leverkusener Anzeiger. 16.04.2021. Leverkusen. Welche Freizeitangebote brauchen die Menschen in Leverkusen? Was müssen öffentliche Freiflächen in diesen Zeiten bieten? Wie können innerstädtische Erholungsräume gestaltet werden? Nicht nur Corona verändert die Ansprüche an das Wohnumfeld, generell stellen sich Stadtplaner immer wieder die Frage, wie wir in naher Zukunft leben wollen.

Viele „grüne Wohnzimmer“ für die Stadt

Rheinische Post. 14.04.2021. Leverkusen. Eine „Grüne Arena“ entsteht der Westseite der Campusbrücke in der Neuen Bahnstadt – ein Ort der Begegnung für Stadtmenschen. Klimawandel und Pandemie wecken die Lust aufs Grün und Aktivitäten im Freien.

Bahnhofsquartier Opladen – Corona-Pandemie erfordert Anpassung des Konzeptes

Lokale Informationen. 10.06.2020. Opladen. Auch in der Rheinschiene stellen Finanzinstitute und Gutachter fest, dass die momentan andauernde Krisensituation und die entsprechenden Auswirkungen auf alle Investitionsentscheidungen es in dieser Form in der Moderne noch nie gegeben hat. Aktuell sind die Auswirkungen auf Einzelhandel, Gewerbe, Gastronomie und Hotellerie zu erkennen und deshalb werden überall wichtige Investments zurückgestellt […]