Das Ledigenheim in der Neuen Bahnstadt Opladen – neuer Bürostandort mit Geschichte

Lang ist es her. Als das Ausbesserungswerk 1903 in Betrieb ging, stellte sich gleichzeitig die Frage nach Wohnraum. Es wurde im Osten wie im Westen der Gleisanlagen Wohnraum geschaffen. Auf der Seite des Ausbesserungswerkes entstanden zwei Meisterhäuser und zwei Geschosswohnungsbauten (1901-03) sowie das Ledigenheim für 72 Bewohner (1907). Das Ledigenheim ist ein Gebäude, das sich […]

Gedenkveranstaltungen: Bombenangriff vor 75 Jahren

Am 28. Dezember 1944 wurde das damalige Ausbesserungswerk der Reichsbahn in Opladen von der Britischen Royal Air Force (RAF) und der kanadischen Royal Canadian Air Force (RCAF) bombardiert und mit ihm Opladen und Quettingen schwer getroffen. 75 Jahre nach diesem Tag finden am 28. Dezember ab 11.00 Uhr sowohl auf dem damaligen Werksgelände als auch […]

Feier in der Neuen Bahnstadt Opladen – Gewerkschaft ehrte ihre Jubilare

Leverkusener Anzeiger. 10.12.2019. Opladen. 70 Jahre ist Ferdinand Schinke bereits in der Gewerkschaft der Eisenbahn Deutschlands, der heutigen Eisenbahn- und Verkehrsgewerkschaft (EVG). Seine Mitgliedskarte, ein kleines ausgeblichenes Dokument, das er mit 18 Jahren erhielt, hatte er zur Ehrung seines Jubiläums mitgenommen.

TÜV für Lokomotiven – Das Ausbesserungswerk Opladen in den 1980er-Jahren

Veranstaltung am 5. November 2019 um 19.00 Uhr in der PMC Rail Academy, Opladen Mittelpunkt der Veranstaltung stellt eine für die WDR-Reihe „Hier und heute unterwegs“ unter dem Titel „TÜV für Lokomotiven“ produzierte Dokumentation des Westdeutschen Rundfunks aus dem Jahr 1983 dar. Der Filmbeitrag wird durch entsprechende zeitgenössische Aufnahmen und Beiträge von Hans Hilger, dem […]

Neue Bahnstadt Opladen – Abbruch der Hallen

Radio Leverkusen. 30.01.2019. Opladen. Über 100 Jahre lang war das Bahnausbesserungswerk in Opladen ein wichtiger Arbeitgeber und später geschichtsträchtiges Gebäude in Leverkusen. Seit Dienstag werden die alten Backsteinhallen immer mehr Geschichte.