Opladen: Bau der neuen Dreifach-Sporthalle gestartet

Radio Leverkusen. 28.09.2022. Opladen. Beim jahrelangen Sporthallen-Mangel in Opladen ist allmählich ein Ende in Sicht: Die Bauarbeiten für die neue Dreifach-Sporthalle in der Werkstättenstraße der Neuen Bahnstadt haben begonnen.  Wenn alles nach Plan läuft, wird in einem Jahr der Rohbau stehen, damit die neue Halle dann pünktlich zum Schuljahresbeginn 2024 an das Landrat-Lucas-Gymnasium übergeben werden kann. […]

Nach Kostenexplosion und Bombenfund Hallenbau in der Neuen Bahnstadt Opladen startet

Kölner Stadtanzeiger. 27.09.2022. Leverkusen. Opladens Bezirksbürgermeister kennt die Probleme am eigenen Leib: Mit seiner Senioren-Volleyballmannschaft trainiert er eigentlich in der Halle der Don-Bosco-Schule in Quettingen. Die ist gerade wegen umfangreicher Sanierungen gesperrt. So kamen Heinz-Jürgen Pröppers Volleyballer in Alkenrath unter – bis dort die Decke herunterkam. Nun spielen sie in Mathildenhof. Die Sporthallensituation in der […]

Rund 800 Studis am TH Campus Leverkusen

Radio Leverkusen. 22.09.2022. Leverkusen. An der Technischen Hochschule Köln ist in dieser Woche die Vorlesungszeit für das neue Wintersemester gestartet – und damit erstmals auch am Campus Leverkusen in der neuen Bahnstadt Opladen. Rund 800 Studenten studieren hier jetzt im Bereich der angewandten Naturwissenschaften.  Vom hochgesicherten und unscheinbaren Übergangsstandort im Chempark in Wiesdorf zum zentralen […]

September 2022

Eröffnung der 1. Mobilstation Leverkusens in der Neuen Bahnstadt

Erste Mobilstation an den Start gegangen

Radio Leverkusen. 06.09.2022. Leverkusen. An der Station in der Torstraße in der neuen Bahnstadt Opladen gibt es Fahrräder, E-Bikes, ein Lastenrad zum Ausleihen und Fahrzeuge der Carsharing-Flotte der Wupsi. Die EVL hat außerdem Ladesäulen für private Elektroautos installiert. Ziel ist es, durch mehr Angebote in der Stadt deutlich mehr Emissionen einzusparen, so die Verantwortlichen. Etwas […]

Umsteigepunkt in der Neuen Bahnstadt – Leverkusens erste Mobilstation eröffnet

Kölner Stadtanzeiger. 05.09.2022. Leverkusen. So soll die Mobilitätswende in Leverkusen also aussehen, das komplette Angebot an Alternativen zu innerstädtischen Fahrten mit dem Auto, ein deutliches Signal gegen die Parole aus früheren Jahrzehnten, als Leverkusen einmal eine „autogerechte Stadt“ werden wollte. Leverkusen hat jetzt seine erste offizielle Mobilstation eröffnet, im Zentrum der Neuen Bahnstadt Opladen, wo […]

Erste Mobilstation eröffnet in der Bahnstadt

Rheinische Post. 06.09.2022. Leverkusen. Mit dem gebündelten Mobilitätsangebot will die Stadt gemeinsam mit Wupsi und EVL zur Mobilitätswende beitragen. An dem Knotenpunkt gibt es Ladestationen für E-Autos, Carsharing, “normale” und E-Bikes sowie Lastenfahrräder.

Leverkusens erste Mobilstation in der Neuen Bahnstadt Opladen eröffnet: Ein weiterer Schritt in Richtung Mobilitätswende

Leverkusens erste offizielle Mobilstation wurde heute eröffnet und damit ein weiterer, wichtiger Baustein für die vernetzte Mobilitätsentwicklung in Leverkusen gelegt. Oberbürgermeister Uwe Richrath durchschnitt gemeinsam mit dem nbso-Aufsichtsratsvorsitzenden Paul Hebbel, Marc Kretkowski, Geschäftsführer der wupsi GmbH, Thomas Eimermacher, Geschäftsführer der EVL und Alexander Lünenbach, Dezernent für Bürger, Umwelt und Soziales, feierlich das Eröffnungsband der Mobilstation. […]